stern wolfx.de
 


5.  Zwischenstopp in Heidelberg  |  km 6.810


Unter anderem werden zuhause dann die Entlohnäpfel zu Apfelkompott verarbeitet.


Ulrike backt traditionell, heuer 12(!), Stollen.


Haus und Hof werden wieder urlaubsfest gemacht und diesmal gießfreundlicher gestaltet.
Hier schon einmal ein großes Dankeschön an Gießer und Hüter, in Nachbarschaft und Familie!


Bertha bekommt ihren ersten "Service A" (Durchsicht und neues Motoröl) und nach nochmaligem Werkstattbesuch leuchtet auch nicht mehr ständig die SOS-Anzeige (Problem war: kein GPS-Signal an Hermesbox durch Steckerwackler an der Verlängerung zur Dachantenne).


Bei Stäbler in Waghäusel werden 30 mm Distanzscheiben von Goldschmitt montiert, vom TÜV abgenommen, ein paar Tage später in die Zulassungsbescheinigung eingetragen und bei dieser Gelegenheit der überfällige Zyklonfilter nachgetragen.




Die Gasprüfung ist auch schon "abgelaufen" und wird erledigt.


Ein neuer Wasserhahn wird eingebaut. Der Anschluss wird im neuen Jahr noch verkürzt.




Die Pendeltür bekommt einen Magneten, damit sie sich bei Schiefstand nicht selbständig macht.


Kleinere Dinge, wie hier die durchdrehende Befestigung des Gaskochers, werden repariert.


Und weil wir schon dabei sind, reißt Wilhelm die Kisten hinter den Sitzen raus um den Platz besser nutzen zu können. Auch hier wird die finale Fertigstellung im neuen Jahr stattfinden.




Und Ulrike bekommt ihr lang ersehntes, supergeniales, verschiebbares Psychorausfallverhindererbrett.

Durch einen weiblichen Rücken und ein männliches Knie sind wir etwas in Verzug geraten, aber jetzt kann es wieder losgehen.